[Rezension] Das Unkrautland 2. Das Geheimnis der Schwarzen Hütte von Stefan Seitz

Autor: Stefan Seitz
Titel: Das Unkrautland 2. Das Geheimnis der Schwarzen Hütte
Format: Gebundene Ausgabe
Verlag: Celon Verlag
ISBN: 978-3-9813-1712-1
Preis (D): 14,95 €

Inhalt:

In einem alten Märchen, das Primus heimlich belauscht, geht es um die sogenannte Schwarze Hütte, die Primus’ Neugier weckt. Als er dann noch herausfindet, dass diese Schwarze Hütte irgendwie in Zusammenhang mit der Nebelfee steht, ist er nicht mehr zu halten. Er überredet Plim, die Hütte zu suchen und unter die Lupe zu nehmen.

Zusammen starten die beiden in ein gefährliches Abenteuer.

Meinung:

Stück für Stück enthüllt sich auch in diesem Buch das Geheimnis, dem Priums und Plim auf der Spur sind.

Wie schon im 1. Teil war ich auch bei dieser Geschichte begeistert von den liebevoll gestalteten Charakteren

Fazit:

Selbst auf die Gefahr hin, dass ich euch allmählich mit meinen Lobeshymnen auf den Keks gehe, kann ich nur immer wieder betonen, dass es sich bei den Unkrautland-Büchern um absolute Highlights in der Kinder-/Jugendliteratur handelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s