[Rezension] Eve Dallas 3. Eine mörderische Hochzeit – J.D. Robb

Autor: J.D. Robb
Originaltitel: Immortal in Death (03 Death)
Originalverlag: Berkley Books
Aus dem Amerikanischen von Uta Hege
Format: ebook (epub)
Verlag: Blanvalet
ISBN-13: 978-3-641-09673-1
Preis [D]: 7,99
weitere Infos: CHF 10,00* (* empf. VK-Preis) 
 
 
 
 
 
 
Darum geht es:
Eve hat Roarkes Heiratsantrag angenommen und muss sich nun neben dem Mord an einem ihrer Informanten auch noch um ein Hochzeitskleid kümmern. Sie lässt sich von ihrer besten Freundin Mavis dazu überreden, einen angesagten Designer aufzusuchen, der sich außerdem als Mavis‘ neuer Freund entpuppt. Während der Anprobe platzt plötzlich das berühmt-berüchtigte Model Pandora herein, beschimpft die Anwesenden wüst und geht sowohl auf Eve als auch auf Mavis los. Es stellt sich heraus, dass Pandora die Ex von Designer Leonardo ist und ihm und Mavis ihr Glück einfach nicht gönnt. Sie geht sogar so weit, Leonardo zu drohen, ihn geschäftlich und finanziell fertig zu machen, sollte er sich nicht von Mavis trennen.
Als Pandora kurz darauf ermordet aufgefunden wird, gerät Mavis unter Mordverdacht. Natürlich glaubt Eve keine Sekunde lang an die Schuld ihrer besten Freundin und setzt alles daran, den wahren Täter zu finden.
Ich sage dazu:
Dies ist der 3. Teil der Eve Dallas Reihe und ich muss sagen, dass ich der Reihe mehr und mehr verfalle. Die Welt, die die Autorin hier ersonnen hat, macht einfach Spaß. Da die Geschichte im Jahr 2058 spielt, finde ich es immer wieder spannend und amüsant zu lesen, welche technischen Spielereien sich J.D. Robb für die Zukunft hat einfallen lassen.
Die Charaktere habe ich inzwischen auch alle lieb gewonnen und will auch unbedingt wissen, wie sie sich weiter entwickeln.
An erster Stelle sind da natürlich Eve und Roarke zu nennen. Sie, die knallharte Polizistin und er der smarte Selfmade-Milliardär.
Eve’s alles andere als schöne Kindheit wird in diesem Band näher beleuchtet. Zwar ahnte man in den vorangegangenen Bänden, was passiert sein könnte, doch diesmal kommt endlich Licht ins Dunkel.
Bei der Lösung des Mordfalls war Roarke auch dieses Mal wieder mit seinen diversen Beziehungen mehr als hilfreich.
Auch die Beziehung der beiden geht in die nächste Runde, was ja unschwer an den Hochzeitsvorbereitungen zu erkennen ist. Aber auch Emotional tut sich so einiges.
Selbstverständlich sind Eve und Roarke nicht die einzigen Charaktere, die mich interessieren. Auch über die anderen Protagonisten möchte ich mehr erfahren.
Was wird z.B. aus der Beziehung von Mavis und Leonardo? Im Augenblick macht es den Anschein, als wäre es für beide die große Liebe. Darum will ich auch wissen, wie es bei ihnen weiter geht.
Wie wird sich Peabody, die junge Polizeibeamtin, in der Eve Potential erkennt und sie deshalb fördert, entwickeln? Zunächst macht sie auf mich einen eher steifen Eindruck, doch hin und wieder bricht ihre Hülle aus Ergebenheit ihrer Vorgesetzten gegenüber auf. Darunter kommt dann eine humorvolle, warmherzige Frau zu Tage. Ich bin schon gespannt, ob und wann sie endlich lockerer wird.
Werden Eve und Roarkes Butler womöglich doch noch so was wie Freunde? Die ersten zarten Annäherungen gab es in diesem Band immerhin zu bestaunen.
Auch der Kriminalfall sind nett zu lesen. Diesmal hatte ich den Täter zwar schon recht früh in Verdacht, habe mich dann aber, aufs Glatteis führen lassen und wurde erst auf den letzten Seiten mit dem Täter überrascht.
Fazit:
Angenehm zu lesender 3. Teil der Reihe, den ich auch wieder wärmstens weiter empfehlen kann.
Die Reihenfolge der einzelnen Bände:
01. Rendezvous mit einem Mörder
02. Tödliche Küsse
03. Eine mörderische Hochzeit
04. Bis in den Tod
05. Der Kuss des Killers
06. Mord ist ihre Leidenschaft
07. Liebesnacht mit einem Mörder
08. Der Tod ist mein
09. Ein feuriger Verehrer
10. Spiel mit dem Mörder
11. Sündige Rache
12. Symphonie des Todes
(Mörderspiele)
13. Das Lächeln des Killers
14. Einladung zum Mord
15. Tödliche Unschuld
16. Der Hauch des Bösen
17. Das Herz des Mörders
(Ein gefährliches Geschenk)
18. Im Tod vereint
19. Tanz mit dem Tod
20. In den Armen der Nacht
21. Stich ins Herz
22. Stirb, Schätzchen, stirb
23. In Liebe und Tod
24. Sanft kommt der Tod

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s