[Rezension] 100 kleine Häkelfiguren – Andrea Biegel

Titel: 100 kleine Häkelfiguren
Format: Softcover
104 Seiten, 19 x 26,5 cm
Verlag: Frech
ISBN-13: 978-3-7724-6781-3
Preis [D]: 8,99 € 

Für meine Rezi zu diesem Buch muss ich ein bisschen weiter ausholen.

Ich komme aus einer wenig bis gar nicht lesenden Familie. Zwar gibt es ein paar lesende Onkel und Cousinen, aber weder meine Eltern noch meine Großeltern können mit Büchern viel anfangen. Dafür wurde bei uns schon immer gehandarbeitet. Kein Wunder also, dass ich das früher auch mit Begeisterung gemacht habe. Allerdings habe ich eher gestrickt. Von Mütze über Schal zu Pullover und Babykleidung für mein Patenkind war so ziemlich alles dabei. Irgendwie und irgendwann ist dieses Hobby jedoch auf der Strecke geblieben.

Durch eine liebe Freundin, die immer mal wieder berichtete, dass sie dies stricke und jenes häkele, wurde meine Lust darauf wieder geweckt. Dann war da außerdem noch dieses Buch, das ich letztes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse entdeckt hatte und das mir seither nicht mehr aus dem Kopf wollte.

Kurzerhand habe ich es mir um Weihnachten herum besorgt, mich mit Wolle eingedeckt und losgelegt…

Darum geht es:
Im Buch findet man Anleitungen für die verschiedensten Häkelfiguren.

Neben einer Materialliste ist für die einzelnen Figuren auch immer ein Schwierigkeitsgrad angegeben.

Zu jeder Figur gibt es ein Foto auf dem auch immer eine Anwendungsidee zu erkennen ist. Sei es als Schlüsselanhänger, Bleistiftaufsatz, Mobilé oder einfach nur als Deko.

Ich sage dazu:
Ich hatte nun wirklich seit einer Ewigkeit keine Häkelnadel mehr in der Hand. Aber selbst mit meinen rudimentären Kenntnissen, hatte ich keine Schwierigkeiten, den Anleitungen zu folgen.

Ein paar meiner Werke seht ihr hier:

Elefant und Zebra
Schlange
Kuh
Igel
Schildkröte
Seehund
Krabbe
Meerjungfrau

Bei der nächsten Figur habe ich mir gedacht, es muss ja nicht immer Füllwatte sein. Also habe ich den Körper ein bisschen länger gemacht, als in der Anleitung angegeben.

???
???

Und es ist….

TADAAAAAA…
eine Eule

Das sind bei weitem nicht alle Figuren, die ich gehäkelt habe. Ein paar warten jedoch noch auf ihre endgültige Fertigstellung oder aber sie haben meiner eigenen Kritik nicht standgehalten. (Was jedoch nicht der Anleitung sondern an meinen eigenen dilettantischen Versuchen anzulasten ist. 😉 )

Fazit:
Tolle Ideen und ausführliche Anleitungen. Von mir eine klare Empfehlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s