[Rezension] Rock my World – Ein heißer Sommer von Christine Thomas

Quelle: cbt

Autor: Christine Thomas
Titel: Rock my World – Ein heißer Sommer
Format: Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten
Ab 14 Jahre
Verlag: cbt
ISBN-13: 978-3-570-30992-6

Preis [D]: 9,99 €

Darum geht es:
In ihrer Trauer um den Tod von Jasmins Bruder fällt deren Familie allmählich auseinander. Halt gibt ihr einzig ihr Freund Conall. Als sie ihn ausgerechnet an ihrem 17. Geburtstag mit ihrer bis dahin besten Freundin erwischt, bricht für Jasmin – genannt Jazz – eine Welt zusammen. Ihre Wut und Trauer verarbeitet sie in einem Song, den ihr bester Kumpel Leon – ein Nerd wie er im Buche steht – bei YouTube groß rausbringt. Kurz darauf zieht Jazz mit ihrer Mutter zu deren Neuen in die USA. Dort verliebt sie sich in den geheimnisvollen Raoul. Doch dann taucht Conall mit seiner Band in L.A. auf. Im Gepäck einen Entschuldigungs-Song und eine Liebeserklärung vor laufender Kamera…

Ich sage dazu:
Jazz‘ sogenannte beste Freundin geht ja mal gar nicht! Aber zum Fremdgehen gehören immer zwei. Dass Jazz sich auf kreative Art an den beiden rächt, fand ich klasse.

Leon und auch Jazz neue Freunde in den USA mochte ich auf Anhieb. Bad Boy Raoul hat mich ebenfalls im Sturm erobert. Mit Jazz selber hatte ich hin und wieder aber meine Probleme. Ebenso wie mit ihrer Mutter. Sicher, die beiden haben so einiges hinter sich. Trotzdem hätte ich beide in einigen Szenen einfach nur schütteln können. Gefallen hat mir jedoch, dass es Jazz nach und nach gelingt, sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf aus Trauer, Wut und Schuldgefühlen zu ziehen.

Trotz Selbstmitleid und Trauer, die in der Story nun mal eine große Rolle spielen, gelingt es der Autorin, einen locker-leichten Ton anzuschlagen. Die Texte zu „Sorry Ass“ und auch zu ein paar anderen Songs werden nach und nach in die Story eingeflochten, was der Geschichte noch mehr Charme verleiht.

Nicht so toll fand ich das Ende dieses Bandes. Fies, fies, fies, liebe Christine! Bleibt nur zu hoffen, dass Teil 2 bald erscheint.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s