[Rezension] fremd von Ursula Poznanski und Arno Strobel

Autor: Ursula Poznanski und Arno Strobel
Titel: fremd
Format: Broschiert
Verlag: Wunderlich
ISBN-13: 978-3-8052-5084-9
Preis [D]: 16,99 €
Mit ein bisschen Hintergrundwissen von der Lesung mit Ursula Poznanski und Arno Strobel habe ich mir dieses Buch vorgenommen.
Darum geht es:
Was machst du, wenn plötzlich ein wildfremder Mann in deinem Wohnzimmer steht und behauptet dein Verlobter zu sein? Und was machst du, wenn du nach Hause kommst und deine eigene Verlobte dich nicht mehr erkennt?
Genau dieser Situation müssen sich Joanna und Erik stellen.
Doch das ist noch nicht alles, denn offenbar versucht jemand, die beiden umzubringen.
Ich sage dazu:
War das spannend!
Was habe ich gerätselt, wer dahinter steckt und warum Joanna sich partout nicht an Erik erinnern kann.
Joanna und Erik waren mir beide sympathisch. Alle anderen Charaktere hatte ich mindestens einmal im Verdacht, die beiden auseinander bringen zu wollen und dabei sogar über Leichen zu gehen.
Um zu erklären, was für mich an der Geschichte so fasziniert hat, müsste ich mehr erzählen, werde ich aber natürlich nicht.
Was ich jedoch verraten kann, ist, dass die Zusammenarbeit des Autoren-Duos zu 100 % gelungen ist. Mal erzählt Ursula Poznanski die Geschichte aus Sicht  von Joanna, dann wieder Arno Strobel aus der Perspektive von Erik. Dabei spielen sich die Autoren geschickt die Bälle zu und verweben das Ganze zu einem glaubwürdigen, beklemmenden und mysteriösen Verwirrspiel.
Meine Empfehlung:
Lesen!
Eine kleine Anmerkung zum Schluß:
Ich weiß jetzt auch, wer der Mörder ist, Anja. 😉

Ein Gedanke zu „[Rezension] fremd von Ursula Poznanski und Arno Strobel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s