The Royals, Book 1 – 3 von Erin Watt

 

Erin Watt
The Royals

Jacqueline von Book Revolution ist Schuld, dass ich diese Reihe inhalieren musste. Sie hat so begeistert vom 1. Teil „Paper Princess: Die Versuchung
geschwärmt, dass ich gar nicht anders konnte, als ihn spontan runter zu laden.

Der immense Preisunterschied zwischen der deutschen und der englischen Version haben mich dann dazu bewogen, die Reihe auf Englisch zu lesen.

Der große Vorteil hierbei: drei Teile sind bereits erschienen.

Das war auch gut so, denn wo Band 1 noch relativ harmlos endet, ist der Cliffhanger am Ende von Band 2 kaum auszuhalten. Also macht euch auf was gefasst, ihr, die ihr die Reihe auf Deutsch begonnen habt.

Weil ich euch nicht spoilern will, fasse ich nur kurz den Anfang der Geschichte von Ella und den Royals zusammen.

Darum geht es:

Nach dem Tod der Mutter muss sich die siebzehnjährige Ella alleine durchschlagen. Sie will unbedingt einen guten Schulabschluss machen, um anschließend studieren zu können. Ihren Lebensunterhalt verdient sie sich nachts als Stripperin in einer Bar.

Eines Tages taucht ein Fremder in Ellas Schule auf. Er stellt sich als Callum Royal vor und behauptet ab jetzt Ellas Vormund zu sein.

Ella glaubt davon kein Wort und flüchtet erst einmal, doch Callum erwartet sie abends bereits in der Bar, in der sie arbeitet und verfrachtet sie zu sich nach Hause.

Dort erwarten Ella aber nicht nur jede Menge Luxus, sondern auch eine geballte Ladung Ablehnung. Denn Callum hat fünf Söhne, die in Ella einen Eindringling sehen, der es nur auf den Reichtum der Royals abgesehen hat.

Der schlimmste der Brüder ist Reed. Er bringt Ella nur Hass entgegen und macht ihr das Leben zur Hölle, wo er nur kann.

Nicht viel besser ist Easton, Reeds jüngerer Bruder und auch in der neuen Schule machen ihr die Brüder das Leben schwer, denn die Royals haben dort das Sagen.

Aber egal wie sehr sie sie trietzen, egal wie gemein sie zu ihr sind, fühlt sich Ella zu Reed hingezogen.

Ich sage dazu:

Reed, der charismatische Bad Boy. Easton, der smarte Witzbold. Sawyer und Sebastian, die Zwillinge, die ihr ganz eigenes Ding durchziehen. Gideon, der am College studiert und am liebsten gar nicht nach Hause kommt. Callum, das Familienoberhaupt.
Egal welchen Royal man nimmt, jeder einzelne von ihnen hat sein eigenes Päckchen zu tragen.

Auch Ella hat es alles andere als leicht. Nach Außen ist sie ist schlagfertig, tough und scheut keine Auseinandersetzung. In ihrem Inneren sieht es da schon ganz anders aus. Da ist sie verletzlich und liebenswert.

Gemocht habe ich sie alle. Ich habe mit Ella und den Royals zusammen gebangt und gehofft, geheult und gelacht.

Hinter Erin Watt verbergen sich zwei erfolgreiche amerikanische Autorinnen, leider konnte ich nicht herausfinden, welche. Wäre ich nicht zufällig darüber gestolpert, dass es sich bei Erin Watt um ein Pseudonym handelt, wäre ich nicht darauf gekommen. Der Schreibstil ist nämlich absolut flüssig und ich konnte auch auf Englisch problemlos folgen. Möglicherweise war das aber auch der Grund, warum mir nichts aufgefallen ist – wer weiß. 😀

Schon mit den ersten Sätzen hatten sie mich am Wickel und ich konnte die Bücher nicht mehr aus der Hand legen. Die fiesen Cliffhanger jeweils am Ende haben ihr übriges getan. Deshalb war es mir auch nicht möglich, jeweils eine einzelne Rezi zu schreiben. Das ging einfach nicht, weil ich ja weiter lesen musste.

Wie ihr seht bin ich völlig hin und weg von der Reihe, die ganz klar Favoritenstatus erlangt hat.

Zum Schluß noch ein paar Infos:

Paper Princess
Kindle Edition
ASIN: B01DT9ZWNI
Preis: 4,99 €

Broken Prince
Kindle Edition
ASIN: B01DFA6JRY
Preis: 5,99 €

Twisted Palace
Kindle Edition
ASIN: B01M9C7U18
Preis: 5,44 €

ab 28.08.2017
Fallen Heir
ASIN: B06XTK5FXB
Preis: 4,62 €

auf Deutsch bei Piper bereits erschienen:

Paper Princess – Die Versuchung, ISBN: B06XTK5FXB
Paper Prince – Das Verlangen, ISBN: 978-3492060721

ab 02.05.2017
Paper Palace – Die Verführung, ISBN: 978-3492060738

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s